Holt die Glitzeroutfits aus dem Keller – erste Hoffnung für die Turnierreiter in Sicht!

Ab der nächsten Woche dürfen in den ersten Bundesländern neben Training und Unterricht auch wieder…. TROMMELWIRBEL….. Turniere stattfinden!

View this post on Instagram

💙✨

A post shared by Western Pleasure❤️ (@horseshowpics) on

Horseshowpics auf Insta

Natürlich werden die Veranstaltung alle nur unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln durchführbar sein – aber immerhin – wir sehen Licht am Ende des Show-Tunnels! Im Aktuellen Artikel der FN dazu heißt es:

Manche Bundesländer haben bereits angekündigt, ihre Corona-Verordnungen hinsichtlich Veranstaltungen anzupassen und zeigen damit beispielhaft, unter welchen Bedingungen Wettkämpfe bald wieder möglich sind:

Rheinland-Pfalz: Der Stufenplan der Landesregierung behandelt das Thema Veranstaltungen. Veranstaltungen an der frischen Luft sind abhängig von der Personenzahl voraussichtlich ab Ende Mai / Mitte Juni wieder erlaubt. Das geht aus einer Veröffentlichung des Landes Rheinland-Pfalz hervor.

„Wir hoffen nun, dass auch die anderen Bundesländer nach und nach Regelungen für kleinere Veranstaltungen formulieren, damit der Turniersport bald flächendeckend wieder stattfinden kann“, so Lauterbach. „Mit dem Leitfaden legen unsere Mitgliedorganisationen der Politik auf Landesebene ein geeignetes Konzept vor, wie es funktionieren kann.“

Artikel auf Pferd-Aktuell.de

Mehr dazu und welche Bundesländer Turniere ermöglichen findet ihr unter diesem Link:

https://www.pferd-aktuell.de/fn/newsticker/fei—fn—dokr/coronavirus-vorbereitungen-fuer-wiederaufnahme-des-turniersports?fbclid=IwAR3f-KDuWmKhDFrK7KGH4ECpUunbnDmkV82-yEW31nrasJtC7zEzWZY2V_w